Pflegeschule Alstertal
Hinsbleek 11 ∙ 22391 Hamburg
Tel. 040 / 60601-131 ∙ Fax 040 / 60601-139
schule@hzhg.de ∙ www.pflegeschule-alstertal.de

Pflegeschule Alstertal
Pflegeschule Alstertal

Dein persönlicher Draht: 040 606 01 - 131

Film ab –
"Tschüss Klischee"

Klischee Verienst

Weitere Klischee-Videos

Mediathek

Mediathek

Bilder, Filme, Downloads
Jetzt stöbern!

Viele Wege führen zum Ziel – manchmal hilft ein wenig Unterstützung

Wenn es um Fördermaßnahmen geht, gibt es unterschiedliche Gründe sich über diese Möglichkeiten genauer zu informieren. Die nachstehenden Links innerhalb der Texte führen auf die jeweiligen Detailseiten der Webseite altenpflegeausbildung.net, die weiterführende Detailinformationen bereit hält.

Für Sie als denjenigen, der gerne die Ausbildung zur Altenpflege machen möchte aber neben der Ausbildungsvergütung eine finanzielle Unterstützung notwendig ist, gibt es die Möglichkeiten zur Berufsausbildungsbeihilfe und für Bafög – Bundesausbildungsförderungsgesetz.

Wenn Sie im Gespräch mit der Arbeitsagentur sind und es um eine Umschulung und/oder um Wege aus der Arbeitslosigkeit geht, gibt es verschiedene Wege in die Altenpflege. Förderung der beruflichen Weiterbildung (Umschulung) durch Agenturen für Arbeit bzw. Jobcenter heißt die Überschrift unter altenpflegeausbildung.net.

Für Sie ist in diesem Zusammenhang wichtig zu wissen, dass unsere Pflegeschule Alstertal über die Zertifizierung durch die Hanseatische Zertifizierungsagentur (HZA) verfügt, die für Fördermaßnahmen durch die Arbeitsagentur Voraussetzung ist. Die HZA hat uns dieses Zertifikat mit einer Bestnote für unsere „hohe Ausbildungskompetenz“ ausgestellt.

Einen Überblick der Möglichkeiten erhalten Sie auf dieser Seite.

Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gern

Tel. 040 / 60601-131
Fax 040 / 60601-139
schule@hzhg.de
www.pflegeschule-alstertal.de
 

© 2015 Pflegeschule Hamburg-Alstertal